Nicht nur unter, sondern auch mit Betäubungsmittel erwischt

#Brandenburg an der Havel, Altstadt, Fontanestraße – 

Tatzeit: Mittwoch, 23.06.2021, 15:25 Uhr – 

 

Durch den Hinweis eines Anrufers auf eine Trunkenheitsfahrt, konnten Polizeibeamte des Revieres Brandenburg eine junge Dame im öffentlichen Straßenverkehr stoppen und sie einer Verkehrskontrolle unterziehen. Hier nahmen die Ordnungshüter Auffälligkeiten wahr, die den Verdacht der Fahrt unter Drogen erweckte. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Hinweis des Zeugen sowie die Verdachtsmomente der Beamten, denn er verlief positiv auf den Konsum von Cannabis.

Weiterhin übergab die Fahrerin auch noch eine szenetypische Verpackung mit verdächtigen Substanzen, die folglich sichergestellt wurde. Gegen die 27- Jährige wurden entsprechende Anzeigen gefertigt, die nun von der Kripo und der zentralen Bußgeldstelle in Gransee weiterbearbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: