Nicht weit weg von der Polizei…

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Harlungerstraße – 

Tatzeit: Dienstag, 04.08.2020, 17:31 Uhr – 

Einen kurzen Weg um eine Blutprobe durchführen zu lassen, hatten Kollegen am Dienstagabend, als sie zuvor eine Alkoholfahrt in unmittelbarer Nähe der hiesigen Polizeiinspektion feststellten. Begonnen hatte das Ganze mit der Kontrolle einer 34- jährigen E- Roller- Fahrerin, die erheblich nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alkoholtest gab dem Verdacht der Ordnungshüter Recht, denn die Dame pustete 1,65 ‰. Im weiteren Verlauf der polizeilichen Maßnahme fanden die Beamten dann auch noch 3 Cliptütchen mit BtM-ähnlicher Substanz. Neben der Trunkenheit im Straßenverkehr, wurde die Brandenburgerin nun auch noch Beschuldigte eines Strafverfahrens wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

%d Bloggern gefällt das: