Nötigung, Verstoß Waffengesetz

#Zehdenick –
Am Freitagabend gegen 22:15 Uhr hörten zwei 18-Jährige auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in der Grünstraße in Zehdenick laut Musik. Ein Unbekannter fühlte sich offenbar dadurch gestört und forderte diese auf die Musik auszumachen. Er kündigte an, ansonsten die Musikanlage zu zerschießen und zeigte den Ruhestörern anschließend einen pistolenähnlichen Gegenstand unter seinem T-Shirt. In der Folge verließ der Unbekannte den Ort. Polizeibeamte konnten die Person nicht mehr feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Nötigung und Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen.
%d Bloggern gefällt das: