Notoperation nach Stichverletzung

#Berlin – Ein Mann musste gestern Abend in einem Krankenhaus notoperiert werden, nachdem er in Gesundbrunnen durch einen Stich in den Oberkörper verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen kam der 34-Jährige gegen 20.45 Uhr mit einem Taxi in das Krankenhaus, um seine erlittene Verletzung am Oberkörper behandeln zu lassen. Es soll ein Streit am Brunnenplatz mit zwei oder drei unbekannt geblieben Männern vorausgegangen sein. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: