Nulldrei bindet zwei Nachwuchstalente

Auch zur Saison 2020/2021 schaffen zwei bisherige Nachwuchsspieler aus der vereinseigenen A-Jugend den Sprung in den Regionalligakader des SV Babelsberg 03.
Manuel Härtel und Ahmed „Hakan“ Dündar überzeugten ihren Trainer Matthias
Boron, welcher in der Regionalliga zugleich als Co-Trainer unter Cheftrainer
Predrag Uzelac agiert, mit konstantem Fleiß, Einsatz und Talent und wurden so zur
neuen Spielzeit mit einem Vertrag für die erste Mannschaft ausgestattet.
Dort werden sie unter ihrem neuen Trainer langfristig an den Verein gebunden, der sich bereits auf die gemeinsame Arbeit freut. „Beide haben in der
U19 zuletzt gute Leistungen gezeigt, was uns mehr als nur optimistisch
stimmt, dass wir sie mit der optimalen Förderung auch auf ihren nächsten
Entwicklungsschritten begleiten werden.“, sagt Cheftrainer Predrag Uzelac.
Hakan Dündar kam in der vergangenen Saison verletzungsbedingt auf neun Einsätze und kickte zuvor für die Jugendmannschaften von Hertha 03 Zehlendorf
und Hertha BSC. Manuel Härtel blickt auf 15 Partien zurück, in welchen ihm 17
Treffer gelangen. Damit ist er der zweiterfolgreichste Torschütze der A-JuniorenRegionalliga Nordost. Erste Luft im Männerbereich durfte er im vergangenen November gegen den BAK schnuppern, gegen welchen er erstmals auf dem Hauptplatz des Karl-Liebknecht-Stadions auflief. Weitere Einsätze sollen folgen.
Beide unterschreiben einen Vertrag für zwei Jahre bis zum Sommer 2022.

%d Bloggern gefällt das: