Ölwanne aufgerissen

#Fretzdorf                  

 

Während ihrer Streife stellten Beamte des Autobahnpolizeireviers Walsleben am Sonntag gegen 08.30 Uhr in einem Wald neben der Bundesautobahn 24 einen VW Transporter fest. Es stellte sich heraus, dass die Ölwanne aufgerissen und das Fahrzeug festgefahren war. Da Motorenöl ausgelaufen war, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Der Fahrzeughalter, ein 22-jähriger Wittstocker, wurde aufgesucht. Er gab an, dass er seinen PKW dort zurückgelassen habe. Ihm wurde die Auflage erteilt das Fahrzeug aus dem Wald zu entfernen und das ausgelaufene Öl fachgerecht zu entsorgen. Ein Strafverfahren wegen Bodenverunreinigung wurde eingeleitet sowie das Ordnungs- und Forstamt über den Vorfall verständigt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: