Werbeanzeigen

Offener Dachstuhlbrand in der Stuttgarter Straße in Calw

Calw (ots)

Gegen 14.00 Uhr alarmierte die intergierte Leitstelle (ILS) in Calw die Feuerwehr Calw zu einem offenen Dachstuhlbrand (Vollbrand) in der Stuttgarter Straße. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte mussten alle drei Spuren der Stuttgarter Straße aufgrund der starken Rauchentwicklung unverzüglich voll gesperrt werden. Eine Person mit Hund konnten sich selbst aus dem Haus retten. Bei dem Gebäude handelt es sich um zwei Doppelhaushälften, wobei es sich bei der rechten Seite um die Einsatzstelle handelt. Die Bewohner aus der linken Seite konnten sich ebenfalls selbst in Sicherheit bringen.

KFV-CW: Offener Dachstuhlbrand in der Stuttgarter Straße in Calw

Die Feuerwehr Calw bekämpfte die Flammen mit zwei C-Rohren im Innenangriff und zwei C-Rohren im Außenangriff teils über die Drehleiter und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Gegen 15.30 Uhr konnte die Feuerwehr „Feuer aus“ melden und beschränkte sich auf das Ablöschen der Glutnester und das Abtragen der Ziegel.

Durch die Höhenrettung der Feuerwehr Calw wurde das Dach der linken Hausseite teilweise abgedeckt und auf letze Glutnester zu überprüfen und abzulöschen.

KFV-CW: Offener Dachstuhlbrand in der Stuttgarter Straße in Calw

Die Feuerwehrabteilungen Calw und Stammheim waren mit 34 Kräften und mit neun Fahrzeugen im Einsatz. Der Rettungsdienst und der DRK-Ortsverein aus Calw waren mit 10 Kräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei regelte mit vier Streifen den Verkehr um die Einsatzstelle. Der Energieversorger „Netze-BW“ wurde ebenfalls hinzugerufen und stellte den Strom und das Gas ab.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: