Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkohol

#Milow – 

Donnerstag, 17.12.2020, 01:00 Uhr – 

 

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss, Kennzeichenmissbrauches und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wird sich ein 41-jähriger Autofahrer verantworten müssen. Polizisten hatten den Pkw des Mannes in der Nacht zum Donnerstag in der Neudessauer Straße in Milow gestoppt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Bei der Kontrolle des Autos stellte sich heraus, dass die befestigten Kennzeichen zu einem anderen Fahrzeug gehören und der Pkw nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist. Außerdem mussten die Beamten feststellen, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Mann musste sein Auto stehen lassen und konnte nach der Abgabe einer Blutprobe wieder nach Hause. Die Kennzeichenschilder wurden sichergestellt.

 

%d Bloggern gefällt das: