Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

BAB 10 –                                  

 

Am Montagmorgen, um 08:30 Uhr befuhr der Fahrer eines LKW Daimler die BAB 10 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Pankow und wurde an der Anschlussstelle Mühlenbeck zur Kontrolle angehalten, weil der 40-jährige Fahrer ein Mobiltelefon benutzte. Bei der Kontrolle konnte der Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Eine Abfrage ergab, dass ihm die Fahrerlaubnis behördlich entzogen worden ist. Somit wurde vor Ort die Weiterfahrt untersagt und eine Verkehrsvergehensanzeige gegen den Fahrer gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: