Ohne Licht unterwegs

#Templin – 

In der Vietmannsdorfer Straße hielt die Polizei am 5. November, gegen 17 Uhr, einen Fahrradfahrer an, der kein Licht angeschaltet hatte. Doch beim Öffnen der Brieftasche sahen die Polizisten zwei Klipptütchen, welche die Aufmerksamkeit auf sich zogen. Darin befanden sich drogenähnliche Substanzen, die sichergestellt wurden. Der 39-jährige Radfahrer erhielt eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: