Onkel Toms Hütte: U3 nach Brand in benachbarter Ladenpassage weiter unterbrochen

Nach dem Brand in der Ladenstraße neben dem U-Bahnhof Onkel Toms Hütte bleibt die Linie U3 im Süden weiterhin unterbrochen. Die Fachleute der BVG haben den Schaden heute ausgiebig begutachtet.

„Wir gehen davon aus, dass es mindestens einige Tage dauern wird, bis wir dort wieder fahren können“, sagte U-Bahn-Bauchef Uwe Kutscher am Montagnachmittag. „Selbstverständlich hat die Sicherheit unserer Fahrgäste oberste Priorität. Wir prüfen derzeit, welche Maßnahmen – neben einer Reinigung – notwendig und möglich sind, um einen sicheren Betrieb wieder aufzunehmen.“

Die Ladenstraße neben dem U-Bahnhof Onkel Toms Hütte gehört nicht der BVG. In der Ladenstraße war am Sonntagabend ein Brand ausgebrochen, der das Bahnhofsdach beschädigt hat. Der U-Bahnverkehr muss deshalb zwischen den Bahnhöfen Freie Universität (Thielplatz) und Krumme Lanke weiterhin unterbrochen werden. Auf diesem Abschnitt sind ersatzweise Busse unterwegs. Zwischen Breitenbachplatz und Freie Universität (Thielplatz) fährt ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt. Die BVG informiert schnellstmöglich, wenn es Änderungen am Verkehrsangebot auf der südlichen U3 gibt.

%d Bloggern gefällt das: