Opel überschlagen Insasse eingeklemmt

Landesstraße 85, Golzow – Cammer – 

Sonntag, 18. Juli 2021, 17:10 Uhr – 

Über die Rettungsleistelle wurde der Polizei am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall bei Golzow gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war der 23-jährige Fahrer zuvor aus bislang ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve leicht von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte dort mit einem Leitpfosten, lenkte dann nach links auf die Fahrbahn zurück, querte diese und kollidierte dann wenige Meter später auf dem Grünstreifen mit einem Straßenbaum. Anschließend überschlug sich der Opel und kam auf dem Dach zum Stillstand. Dabei wurden die beiden Fahrzeuginsassen schwer verletzt. Während der Fahrer das Fahrzeug selbstständig verlassen konnte, mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr die eingeklemmte Beifahrerin (23) bergen. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um die beiden Verletzten und brachten sie in umliegenden Krankenhäuser. Aufgrund der Gesamtumstände wurde ein unabhängiger Unfallsachverständiger zur Unfallstelle berufen. Während der Unfallaufnahme wurden technische Veränderungen bzw. Mängel am Opel festgestellt. Inwieweit diese Unfallursächlich gewesen waren ist derzeit genauso Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen, wie der Verdacht nach Spurenlage, dass das Fahrzeug zuvor zu Fall unterwegs war. Der Opel wurde sichergestellt, der Verkehrsunfall aufgenommen. Der Sachschade wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: