Paar schmuggelt rund 90.000 Zigaretten im Auto

Frankfurt (Oder) (ots)

Am frühen Dienstagmorgen stellten Bundespolizisten insgesamt 450 Stangen Zigaretten in einem Pkw sicher. Die beiden Insassen nahmen die Beamten vorläufig fest.

Gegen 3:50 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei ein Fahrzeug im Frankfurter Stadtgebiet. Fahrerin war eine 32-jährige polnische Staatsangehörige. Ihr Begleiter war ein 44-jähriger Landsmann. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs entdeckten die Beamten im Kofferraum und auf der Rücksitzbank insgesamt 450 Stangen Zigaretten verschiedener Marken.

Die Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen die Abgabenordnung ein und stellten die 90.000 Zigaretten sicher.

Im Anschluss übergab die Bundespolizei den Sachverhalt zur weiteren Bearbeitung an die zuständige Bundeszollverwaltung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: