Paketzusteller wird von eigenem Fahrzeug schwer verletzt

#Hagen (ots)

Ein 53-jähriger Paketzusteller ist am Dienstagabend (08.09.2020) von seinem eigenen Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden. Der Hagener stellte nach ersten Ermittlungen seinen Klein-LKW gegen 18.20 Uhr in der stark abschüssigen Lolochstraße in Hohenlimburg mit eingeschaltetem Motor und angezogener Handbremse ab. Im Anschluss verließ er das Fahrzeug und wollte ein Paket ausliefern. Aus noch nicht geklärter Ursache rollte der Wagen plötzlich rückwärts die Lolochstraße herunter und prallte im Anschluss gegen eine Grundstückmauer. Der 53-Jährige versuchte den Wagen von außen zum Stehen zu bringen und kam dabei zu Fall. Dabei verletzte er sich schwer und musste durch den Rettungsdienst in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden. Es ist ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstanden. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: