Pandemiebedingte Einschränkungen Bürgerservice

Ab Montag, dem 21.12.2020, nimmt der Bereich Bürgerservice der Landeshauptstadt Potsdam einen pandemiebedingten Notbetrieb auf. Mit dieser Maßnahme möchte die Landeshauptstadt dazu beitragen, möglichst viele Kontakte zu vermeiden und die notwendigen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Wir bitten um Verständnis, dass aus diesem Grund auch alle bereits gebuchten Termine vom 21.12.2020 bis 08.01.2020 storniert werden müssen.

In der Zeit vom 21.12.2020 bis voraussichtlich 08.01.2020 findet ausschließlich die Bearbeitung von unabdingbaren Notfällen statt. (Die mit dem Standesamt vom 06.01.2021 bis zum 09.01.2021 vereinbarten Eheschließungstermine bleiben bestehen.)

In dringenden und unaufschiebbaren Fällen können Termine ab sofort für alle Bereiche des Bürgerservice ausschließlich über folgende Rufnummern angemeldet werden:

  • Bürgerservicecenter: 0331-289 3820
  • Kfz- Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde: 0331-289 3297
  • Ausländerbehörde: 0331- 289 1113
  • Standesamt: 0331-289 1112

Anträge können Bürgerinnen und Bürger auch per Post- und per E-Mail einreichen.

In der Zeit vom 28.12.2020 bis zum 30.12.2020 bleibt der gesamte Bereich Bürgerservice geschlossen und steht auch für telefonische Auskünfte nicht zur Verfügung.

%d Bloggern gefällt das: