Werbeanzeigen

Panzerbrigade 12 packt an: Der Maibaum steht

Die Tradition lebt. Am 30. April war es wieder soweit: Den knapp 28,5 Meter langen und zwei Tonnen schweren Maibaum hievten die Soldatinnen und Soldaten der Panzerbrigade 12 und der Stabs- und Fernmeldekompanie auf dem Marktplatz von Cham in die Höhe. Erfolgreich.

Die Musikanten spielten zünftig auf und liefen vorne weg, dahinter eine große Abordnung der Bundeswehr mit Brigadekommandeur Oberst Björn Schulz an der Spitze, auch dabei der dritte Bürgermeister Josef Blaha, Stadträte und Ehrengäste.

Ereignis auf dem Marktplatz von Cham

Kaltblüter ziehen den Maibaum auf den Marktplatz von Cham

Kaltblüter ziehen den Maibaum auf den Marktplatz von Cham (Quelle: Bundeswehr/Reinhard Jäger)Größere Abbildung anzeigen

Vier Kaltblüter zogen den weiß-blauen Rauten verzierten Maibaum in die Innenstadt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger verfolgten das Ereignis. Pünktlich zum Beginn des Aufstellens fielen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken auf den Marktplatz in Cham. Unter Kommando von Maria Höpfl stellten 50 Soldaten, unterstützt von 10 internationalen Studierenden des Chamer Technologie-Campus, den schweren Maibaum in das dafür vorgesehene Loch und befestigten ihn. Ein großer Dank seitens der Stadt ging wieder an die Soldaten, ohne deren Muskelkraft der Baum nicht in die Chamer Stadtluft hätte gehoben werden können.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: