Parkmanöver

#Wittenberge – Bei einem Einparkmanöver in eine Parktasche im Hirtenweg kam es zu einer Kollision zweier Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro entstand. Ein 18-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Stendal wollte mit einem Pkw VW rückwärts in eine Parklücke einfahren und hatte den Blinker zur Ankündigung des Einparkmanövers eingeschaltet. Hinter ihm fuhr ein 57-jähriger Wittenberger mit einem Pkw Ford und wollte an dem einparkenden Pkw VW vorbeifahren. Dieser scherte für den Einparkvorgang mit dem VW offenbar noch einmal aus. Es kam zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, woraufhin der Pkw VW nicht mehr fahrbereit war. Personen wurden nicht verletzt. Die Daten des 57-jährigen Mannes wurden zur Ahndung der Ordnungswidrigkeit an die Bußgeldstelle übersandt.

%d Bloggern gefällt das: