Werbeanzeigen

Parks und Gärten in Potsdam wegen Unwetterschäden geschlossen

Gärten und Parks in Potsdam müssen wegen Unwetterschäden geschlossen bleiben

Wegen der durch das Unwetter in der Nacht vom 11. zum 12. Juni 2019 verursachten Schäden muss die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) den Neuen Garten (einschließlich Pfingstberg) und den Park Babelsberg in Potsdam heute schließen. Damit sind auch das Marmorpalais und das Schloss Cecilienhof im Neuen Garten sowie das Belvedere auf dem Pfingstberg für den Besucherverkehr nicht zugänglich. Voraussichtlich werden die zur Herstellung der Verkehrssicherheit für die Besucherinnen und Besucher notwendigen Aufräumarbeiten auch danach noch längere Zeit in Anspruch nehmen, weshalb die Anlagen nur sukzessive freigegeben werden können.

Die SPSG bittet für diese Einschränkungen um Verständnis.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: