Per Zeitfenster zur Sicherheitskontrolle: Flughafengesellschaft bietet mit BER Runway einen neuen Service an

Passagiere am BER können sich ab sofort einen extra Zugang zu den Sicherheitskontrollen reservieren: Die Flughafengesellschaft bietet allen Fluggästen den neuen Service BER Runway an. Damit besteht die Möglichkeit, online ein Zeitfenster für einen separaten Zutritt zu den Sicherheitskontrollen des Terminal 1 zu reservieren und eventuelle Wartezeiten zu verringern. Der Service BER Runway ist für alle Fluggäste kostenlos.

Für die technische Umsetzung des Projekts einschließlich der Softwarelösungen arbeitet die Flughafengesellschaft mit den Partnerunternehmen Copenhagen Optimization und CLEAR zusammen.

Thomas Hoff Andersson, Geschäftsführer Operations der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Mit BER Runway bieten wir unseren Passagieren einen attraktiven und zugleich kostenfreien Service. Sie können die Dauer ihres Aufenthalts am Flughafen verlässlicher planen und damit ihre Reise stressfreier gestalten. BER Runway ist zugleich ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur weiteren Digitalisierung der Prozesse an unserem Flughafen. Damit können wir künftig alle Abläufe im Interesse unserer Fluggäste weiter optimieren.“

Kasper Hounsgaard, Co-CEO Copenhagen Optimization: „Die Zukunft des Luftverkehrs liegt darin, den Fluggästen mehr Kontrolle über ihre Reise zu geben. BER Runway verändert das persönliche Flughafen-Erlebnis. Entspanntere und zufriedenere Fluggäste bescheren einem Unternehmen mehr Umsatz. Passagiere, die außerhalb der Spitzenzeiten die Sicherheitskontrollen nutzen, entzerren die betrieblichen Abläufe. Da sich die virtuelle Warteschlangenlösung nahtlos in jedes Flughafensystem integrieren lässt, ist sie für jeden Flughafen eine praktikable Lösung.“

Caryn Seidman-Becker, CEO von CLEAR: „Das CLEAR-Team ist begeistert davon, mit der Expansion seine Erfahrung mit reibungslosen Prozessen in völlig neue internationale Märkte einzubringen. Wir freuen uns, mit der gesamten Berlin-Brandenburg-Community zusammenzuarbeiten, um das Flughafenerlebnis sowohl für den Flughafen als auch für die Reisenden zu verbessern und die Marke CLEAR auf den europäischen Markt zu bringen.“

So funktioniert der BER Runway: 

  • Eine Reservierung für den BER Runway ist auf unserer Webseite und in der BER-App ab 72 Stunden bis eine Stunde vor dem jeweiligen Abflug bei Schengen-Flügen bzw. ab 72 Stunden bis eineinhalb Stunden vor dem Abflug bei Non-Schengen-Flügen möglich. Slots werden in einem Zeitfenster von 60 bis 360 Minuten vor Abflug angeboten. Bei der Reservierung eines Zeitfensters müssen Flugnummer und E-Mail-Adresse angegeben werden.
  • Ein Zeitfenster kann zu einem festen Zeitpunkt je viertel Stunde ausgewählt werden. Der Zugang zum BER Runway ist im Terminal ausgewiesen. Er kann ab 10 Minuten vor bzw. bis 10 Minuten nach dem gewählten Zeitpunkt genutzt werden. Vor dem Zugang werden Reservierung und Bordkarte geprüft.
  • Die Flughafengesellschaft empfiehlt weiterhin allen Passagieren, 2,5 Stunden vor Abflug im jeweiligen Terminal zu sein. Mit BER Runway kann die benötigte Zeit aber verkürzt und der Aufenthalt im Terminal besser kalkuliert werden. Passagiere sollten beachten, dass sie vor dem Zugang zum BER Runway ausreichend Zeit für Check-in und Gepäckaufgabe einplanen.
  •  Alle Runway-Passagiere können trotz Reservierung auch die allgemeinen Zugänge zur Sicherheitskontrolle nutzen. Um eine Stornierung der Reservierung wird dann gebeten.
  • Ein Beispiel: Ein Abflug findet an einem Freitag, 10 Uhr, statt. Das Zeitfenster für den BER Runway kann in der Zeit vom vorangegangenen Dienstag, 10:00 Uhr, bis zum betreffenden Freitag, 9:00 Uhr (Schengen-Flug) oder 8:30 Uhr (Non-Schengen-Flug) reserviert werden. Bei einem Slot um 8.15 Uhr ist der Zugang zum BER Runway am Abflugtag in der Zeit von 8.05 Uhr bis 8.25 Uhr möglich.

Hier können Sie Ihren Zugang zum BER Runway reservieren.

 

Eine Reservierung ist auch in der BER-App möglich. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

%d Bloggern gefällt das: