Personenunfall am Hauptbahnhof Ulm

#Ulm (ots)

Zu einem Personenunfall ist es am Dienstagnachmittag (07.05.2019) gegen 16.05 Uhr am Ulmer Hauptbahnhof gekommen. Hierbei wurde eine weibliche Person durch einen einfahrenden Intercity aus München trotz Achtungspfiff und eingeleiteter Schnellbremsung erfasst und unter dem Zug eingeklemmt. Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden vor. Der genaue Hergang ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Frau erlitt durch den Vorfall schwerste Verletzungen im Beinbereich. Sie wurde gegen 16.15 Uhr durch Rettungskräfte geborgen und in ein Krankenhaus verbracht. Die polizeilichen Sperrungen der Gleise 1, 1a und 2 wurden gegen 16.20 Uhr wieder aufgehoben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: