Pfefferspray auf der Flucht eingesetzt

Hohen Neuendorf – In einer S-Bahn nach Oranienburg saß gestern gegen 17.40 Uhr eine 28-jährige Oranienburgerin. Als die Bahn in Hohen Neuendorf stoppte und sich die Türen wieder schließen wollten, entrissen zwei bislang unbekannte Männer der jungen Frau ihr Mobiltelefon der Marke Apple im Wert von zirka 950 Euro. Die Täter flüchteten auf den Bahnsteig in Richtung Mittelstraße. Die 28-Jährige lief gemeinsam mit weiteren Zeugen hinterher. Als jedoch einer der beiden Täter ein Pfefferspray einsetzte, ließen die Zeugen von den Tätern ab. Durch den Einsatz des Pfeffersprays erlitten die Zeugen Augenreizungen, welche jedoch vor Ort nicht medizinisch behandelt werden mussten. Hinzugerufene Polizeibeamte konnten die beiden Männer im Nahbereich nicht ergreifen. Die beiden Täter wurden durch Zeugen als Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren beschrieben. Einer war zirka 1,60 m groß und hatte dunkle Haare. Der Zweite war zirka 1,70 m groß und trug am Tattag eine schwarze Hose mit Rissen im Bereich der Knie, einen hellen Pullover, eine schwarze Daunenjacke, ein schwarzes Cap und einen Dreitagebart. Die Polizei bittet Zeugen, die die Täter bei ihrer Flucht gesehen haben oder Angaben zu deren Identität oder Aufenthaltsort machen können, sich bei der Polizeiinspektion in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301-8510 zu melden.

%d Bloggern gefällt das: