#Pilot stirbt bei Absturz eines #Kleinflugzeugs

#Wietmarschen (ots)

Am Sonntagmittag ist es im Naherholungsgebiet „Lohner Sand“ zum Absturz eines motorbetriebenen Sportflugzeugs gekommen. Der Pilot, ein 56-jähriger Mann aus Emlichheim, kam dabei ums Leben. Ersten Erkenntnisse zufolge war er gegen 11.40 Uhr vom Flugplatz in Klausheide zu einem Rundflug gestartet. Zeugen beobachteten dann gegen 12.10 Uhr, wie das Flugzeug auffällig tief über das Waldgebiet am „Lohner Sand“ hinwegflog. Es habe einen lauten Knall gegeben und der Flieger sei kurze Zeit später in den Wald gestürzt. Für den Piloten kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Weil zunächst unklar war, ob sich möglicherweise weitere Insassen im Flugzeug befunden haben, wurde das Waldstück weiträumig abgesucht. Dabei kamen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und DLRG zum Einsatz. Ein Polizeihubschrauber und eine Drohne des DLRG übernahmen die Absuche des Einsatzraumes aus der Luft. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden von der Bundesstelle für Flugunfallforschung übernommen.

%d Bloggern gefällt das: