Pittiplatsch feiert 60. Geburtstag – Der rbb gratuliert mit Sondersendungen und Aktionen

Do 16.06.2022 17:53, Neue Folgen ab 16. Juni immer donnerstags in „Unser Sandmännchen“

Happy Birthday, Pittiplatsch! Wenn die Abendgrußmusik erklingt, ist der kleine freche Kobold nicht weit. Vor 60 Jahren hatte er seinen ersten Auftritt in „Unser Sandmännchen“ im Deutschen Fernsehfunk der DDR. Am 17. Juni 2022 feiert Pitti seinen runden Geburtstag. Dazu hat der federführende Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gemeinsam mit den koproduzierenden Sendern MDR und NDR und KiKA ein unterhaltsames Fernsehprogramm und zahlreiche Aktionen geplant.

13 neue „Pittiplatsch“-Folgen ab 16. Juni immer donnerstags in „Unser Sandmännchen“

Ein besonderes Geschenk für das Geburtstagskind sind dreizehn neue „Pittiplatsch“-Folgen. Es ist bereits die zweite Staffel, in der die drei Freunde Pitti, Moppi und Schnatterinchen wieder viele Abenteuer in ihrem Wald erleben. So tritt das Trio im PSC – dem Pitti Song Contest – gegeneinander an, nimmt an der Moppi-Olympiade teil und feiert natürlich Pittis Geburtstag. Produziert wurden die Geschichten im September 2021 in Wedel bei Hamburg unter der redaktionellen Federführung des rbb (Redaktion: Anja Hagemeier, Nina Paysen). Wie bereits in der ersten Staffel wurden Pittiplatsch von Christian Sengewald, Schnatterinchen von Susi Claus und Moppi von Martin Paas gespielt und gesprochen. Regie führte Sandra Schiessl, Produzent war Björn Magsig von der TRIKK17-Animationsraum GmbH & Co. KG.

Bis 1991 produzierte der Deutsche Fernsehfunk (DFF) über 500 gemeinsame Abendgrußgeschichten mit Pitti, Moppi und Schnatterinchen. Im August 2019 entstanden nach einer fast 30-jährigen Produktionspause anlässlich des 60. Geburtstags von „Unser Sandmännchen“ erstmals 13 neue „Pittiplatsch“-Geschichten – mit einem neuen Set, neuen Puppen und Puppenspielern. KiKA, rbb Fernsehen und MDR-Fernsehen zeigen die neuen Abendgruß-Folgen ab 16. Juni 2022 immer donnerstags in „Unser Sandmännchen“.

Erstmals gemeinsame Dreharbeiten für Pittiplatsch und Sandmann – 5 neue Rahmengeschichten in „Unser Sandmännchen“ ab 16. Juni

Für das Jubiläum standen Sandmann und Pittiplatsch erstmals gemeinsam vor der Kamera. Mit dabei sind auch wieder Moppi und Schnatterinchen. Das Trio wurde extra im Maßstab des Sandmännchens gebaut, so dass sie sich „auf Augenhöhe“ begegnen können. Zusammen mit dem Traumsandbringer erleben sie bei ihrer gemeinsamen Premiere ein aufregendes Abenteuer im Hochseilklettergarten.

Der rbb drehte von Herbst 2021 bis Frühjahr 2022 in Berlin fünf neue Sandmann-Folgen mit der aufwendigen Stop-Motion-Technik. Diese umrahmen die Gute-Nacht-Geschichten und werden ab 16. Juni immer donnerstags in „Unser Sandmännchen“ bei KiKA (18.50 Uhr), im rbb Fernsehen (17.53 Uhr) und MDR-Fernsehen (18.54 Uhr) ausgestrahlt. Zum Auftakt gibt es am 16. Juni 2022 die „historische“ Begegnung zwischen Pitti und dem Sandmann.

Produziert wurden die fünf Folgen von Anderthalb Medienproduktion (Produzent: Matthias Bazyli) unter der Regie von Stefan Schomerus für den rbb (Redaktion: Nina Paysen) in Koproduktion mit der rbb media.

Pitti und seine Freunde sind vom 13. bis 17. Juni im „KiKA-Baumhaus“ zu Gast

Im „KiKA-Baumhaus“ empfängt Juri vom 13. bis zum 17. Juni 2022 die Freunde und plant mit ihnen die große Geburtstagsparty am Freitag. Eigentlich möchte er sich gemeinsam mit Schnatterinchen und Moppi eine tolle Überraschung ausdenken. Doch vor dem neugierigen Pittiplatsch kann man so etwas nur schwer geheim halten. Das „KiKA-Baumhaus“ läuft von Montag bis Sonntag immer um 18.47 Uhr bei KiKA und kann auf kika.de, im KiKA-Player und in der KiKANiNCHEN-App abgerufen werden.

„Die lange Kobold-Nacht – 60 Jahre Pittiplatsch“ im rbb Fernsehen

Das rbb Fernsehen sendet eine ganze Nacht lang Geschichten mit dem Geburtstagskind. Vom 17. auf 18. Juni ab 00.10 Uhr kommen langjährige Pitti-Fans mit der 10-teiligen Sendereihe „Pittiplatsch im Koboldland“ auf ihre Kosten. Dort erlebt Pittiplatsch mit seinen Freunden Nickeneck, Drehrumbum und Wuschel viele Abenteuer. Im Anschluss, ab 5.30 Uhr, machen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte – angefangen mit dem ersten Pittiplatsch-Auftritt im Abendgruß am 17. Juni 1962, bis zu einem der letzten produzierten „alten“ Abendgrüße, Anfang der 1990er. Hier treffen die Fans des „Retro-Pittis“ auf alte Bekannte: Meister Nadelöhr, Struppi, Schnatterinchen und Moppi. In den frühen Morgenstunden richtet sich das Kobold-Programm auch an die jüngsten rbb-Zuschauerinnen und Zuschauer. Denn dann wird eine feine Auswahl der neu produzierten „Pittiplatsch“-Abendgrüße von 2019 und 2022 zu sehen sein. „Die lange Kobold-Nacht – 60 Jahre Pittiplatsch“, vom 17. Juni auf den 18. Juni, von 00.10 Uhr bis 6.55 Uhr im rbb Fernsehen, Wdh. am 28. Juni auf den 29. Juni ab 00.10 Uhr. Das gesamte Angebot steht ab dem 11. Juni in der ARD Mediathek zum Abruf.

Weitere Highlights zum 60. Geburtstag von Pittiplatsch

Der Geburtstagssong: „Pitti Pitti Birthday“

Pünktlich zum Geburtstag bekommt Pittiplatsch einen eigenen Jubiläumssong: „Pitti Pitti Birthday“, gesungen und getextet von Bürger Lars Dietrich, wird am 10. Juni von Sony veröffentlicht. Komponiert hat ihn Claudio Pagonis.

KiKA-Malaktion bis zum 30. Mai

Zum 60. Geburtstag von Pittiplatsch gibt es eine große Malaktion: Kinder können Pitti malen, ausschneiden oder aufkleben – ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Unter allen Einsendungen wird unter anderem eine Reise für die ganze Familie nach Berlin zur Geburtstagsfeier von Pittiplatsch am 18. Juni im Tierpark Berlin verlost. Dort werden dann viele Kunstwerke ausgestellt. Die Aktion läuft noch bis zum 30. Mai. Alle Informationen sowie Ausmalbilder gibt es auf sandmann.de und kikaninchen.de.

Geburtstagsparty im Tierpark Berlin am 18. Juni

„Happy Birthday, Pittiplatsch!“ heißt es am 18. Juni im Tierpark Berlin. Beim Geburtstagsfest für den kleinen Kobold dreht sich alles rund um Pittiplatsch und seine Freunde. Besucherinnen und Besucher erleben eine abwechslungsreiche Bühnenshow, Leseaktionen und eine Pittiplatsch-Kunstausstellung. Und sie sehen Bürger Lars Dietrich, der erstmals live vor großem Publikum Pittis Geburtstagssong präsentiert.

Premierenfeier neuer Pittiplatsch-Folgen im Filmmuseum Potsdam am 19. Juni

Im Rahmen der gemeinsamen Familienausstellung „Mit dem Sandmann auf Zeitreise“ (noch bis 21. August 2022) lädt das Filmmuseum Potsdam am Samstag, dem 19. Juni um 11.00 Uhr zur Premiere von sieben neuen Pittiplatsch-Filmen ein. Kleine und große Pitti-Fans können dann nicht nur die Puppen treffen, sondern auch die Puppenspielerinnen und -spieler und die Filmemacherinnen und Filmemacher kennenlernen.

App-Special in der Sandmann-App

Neues zum Geburtstag des frechen Kobolds gibt es auch in der Sandmann-App.
In einem eigenen Bereich befindet sich eine bunte Pitti-Welt mit Videos, Puzzeln, einer Bildergalerie sowie einem Jump ’n‘ Run-Spiel: In diesem läuft Pittiplatsch durch eine Landschaft und versucht mithilfe der spielenden Kinder Hindernisse zu überspringen und möglichst viele Birnen einzusammeln.

Puppenspielerinnen und -spieler am 28. Juni zu Gast im STUDIO 3 im rbb Fernsehen

Am 28. Juni 2022 ab 18.45 Uhr sind die drei Puppenspielerinnen und Puppenspieler Christian Sengewald (Pittiplatsch), Susi Claus (Schnatterinchen) und Martin Paas (Moppi) zu Gast in der Talksendung „STUDIO 3 – Live aus Babelsberg“ im rbb Fernsehen. Alle drei leihen den Puppen auch ihre Stimme. Moderator Jaafar Abdul-Karim spricht mit ihnen über ihre Arbeit mit den kleinen Fernsehhelden.

%d Bloggern gefällt das: