PKW-Fahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

#Warendorf (ots)

Eine 81-jährige Frau aus Ahlen befuhr am Samstag, den 26.06.2021, gegen 18.55 Uhr, mit ihrem PKW Skoda die B475 (Geißlerstraße) von Beckum in Richtung Ennigerloh. Mit im Fahrzeug saß ihr 78-jähriger Beifahrer. An der Einmündung B475/B58 beabsichtigte sie, nach links auf die B58 in Richtung Beckum-Roland abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW Mini, der auf der B475 in Richtung Beckum fuhr. Der Mini war mit dem 43 Jahre alten Fahrer, der 36-jährigen Beifahrerin und einem dreijährigen Kind aus Bürstadt besetzt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Mini gegen einen hinter der 81-Jährigen fahrenden PKW VW, der von einer 23-jährigen aus Ahlen geführt wurde. Der PKW der 81-Jährigen schleuderte im weiteren Verlauf gegen einen PKW Opel. Der 55-jährige Fahrer aus Oelde wartete seinerseits verkehrsbedingt an der Einmündung der B58 mit der B475 um nach rechts in Richtung Beckum einzubiegen. Die 81-jährige Ahlenerin wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gefahren, in dem sie noch in der Nacht ihren Verletzungen erlag. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 78-jährigen sowie die drei leicht verletzten Insassen des Mini in Krankenhäuser. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme für die Dauer von etwa drei Stunden gesperrt. Der geschätzte Sachschaden beträgt etwa 35.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: