Pkw in Brand gesetzt

Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen, nachdem in der vergangenen Nacht in Buckow mehrere Fahrzeuge brannten. In beiden Fällen wurde niemand verletzt.

Ein aufmerksamer Anwohner rief gegen 23.40 Uhr die Feuerwehr und die Polizei in die Warmensteinacher Straße, nachdem er nach einem lauten Knall eine Rauchentwicklung an einem abgestellten Ford bemerkte. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Der Wagen wurde leicht beschädigt.

Gegen 0.20 Uhr bemerkte ein weiterer Anwohner in einer Tiefgarage in der Warmensteinacher Straße einen in Brand gesetzten Mercedes. Der Wagen und eine daneben abgestellte Aprilia wurden durch die starke Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Die Warmensteinacher Straße war für die Löscharbeiten rund zwei Stunden gesperrt. Zwei Wohnhäuser wurden evakuiert. Die Haussubstanz wurde nicht angegriffen.

%d Bloggern gefällt das: