Werbeanzeigen

PKW mit 2,74 Promille geführt

Durch Kräfte der Autobahnpolizei Walsleben wurde der in Polen zugelassenen PKW Renault auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg aufgrund der auffälligen Fahrweise an der Anschlussstelle Kremmen angehalten und anschließend kontrolliert. Bei der Überprüfung des Fahrers konnte sofort erheblicher Alkoholgeruch in der Atemluft des 37-jährigen, polnischen Fahrers festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,74 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, welche von einem Arzt in der Polizeiinspektion Oberhavel durchgeführt wurde. Der Fahrer entrichtete eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: