PKW nach Fahren ohne Fahrerlaubnis beschlagnahmt

#Potsdam, Teltower Vorstadt, Heinrich-Mann-Allee – 

Samstag, 03.10.2020, gegen 04:00 Uhr – 

Im Rahmen der Verkehrskontrolle eines PKW Seat stellte sich heraus, dass der 53-jährige Fahrzeughalter wiederholt mit seinem Fahrzeug fuhr, obwohl gegen ihn eine rechtskräftige Fahrerlaubnissperre vorlag.

Da der beschuldigte Potsdamer bereits mehrfach wegen dieser Straftat in Erscheinung trat, wurde sein PKW sowie die Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung weiterer Straftaten beschlagnahmt. Es wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: