PKW-Unfall mit leicht Verletztem

#Wustermark, zwischen Bundesstraße 5 und Bundesautobahn 10 –

Sonntag, 15. Dezember 2019, 12:57 Uhr –

Ein 21-jähriger wollte mit seinem PKW Mazda am Sonntagmittag von der A10 über die Anschlussstelle Wustermark auf die B5 in Richtung Berlin fahren. In der Rechtskurve der Auffahrt kam der Mann zunächst leicht gegen die rechte Leitplanke und in das Straßenbankett. Der Autofahrer versuchte dann nach links zu lenken und kam dabei zu schnell auf die Spur der B5. Er streifte dort eine 59-Jährige, die mit ihrem PKW Toyota ebenfalls in Fahrtrichtung Berlin unterwegs war. Beide Autos drehten sich und waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der 60-jährige Beifahrer im Toyota wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vor Ort in einem Rettungswagen behandelt. Er verzichtete auf weiteren Behandlungen. Beide PKW wurden in eigener Zuständigkeit von Abschleppdiensten geborgen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 4.500 EUR.

%d Bloggern gefällt das: