Plötzlich Multi-Millionärin: Eurojackpot Gewinnerin meldet sich in Lottozentrale

Potsdam, 22. Juli 2021. Eine Brandenburgerin gewinnt 48 Millionen Euro und meldete sich als Eurojackpot Gewinnerin vom 25. Juni in der Lottozentrale in Potsdam.

Die zweifache Mutter aus dem Land Brandenburg könnte wohl glücklicher kaum sein. Am 16. Juni gab sie ihren Spielschein mit einer Laufzeit von vier Wochen im Lottoshop ab. Eigentlich alles wie immer, denn sie ist nicht nur seit vielen Jahren treue Kundin von Lotto Brandenburg, sondern auch ihre Eurojackpot-Zahlen haben sich bereits seit zwei Jahren nicht verändert. „Beim ersten Mal Eurojackpot habe ich ganz spontan diese Zahlen getippt und dann immer wieder die gleichen Tipps gespielt. Ich habe sie einfach so ausgewählt, es sind keine speziellen Glückszahlen“, erzählt die Brandenburgerin. Zwar habe sie damit zuvor schon etwas gewonnen, aber dieser Gewinn verändere ihr Leben, so die frischgebackene Millionärin.

Normalerweise lässt sie ihre Spielquittung immer im Lottoshop prüfen. Durch die Presse sensibilisiert für den Millionengewinn, recherchiert sie diesmal im Internet und war zunächst ungläubig, als sie die Übereinstimmung feststellte. Mit dem Anruf in der Lottozentrale in Potsdam wurde es real: fünf richtige Gewinnzahlen plus zwei richtige Eurozahlen und damit der höchste Einzelgewinn in der Geschichte von Lotto Brandenburg.

„Es ist ein schönes Gefühl, dass diese hohe Gewinnsumme einer Brandenburgerin nun eine ganz neue finanzielle Freiheit bringt “, freut sich Lotto Geschäftsführerin Anja Bohms.

Die Gewinnerin träumt davon, mit ihrer Familie eine einzigartige Erlebnisreise in ihr bisher unbekannte Länder zu starten. Diesen Wunsch will sie sich nun erfüllen. Und dann? „Irgendwas wird mir schon einfallen“, sagt sie.

%d Bloggern gefällt das: