Polizei ermittelt nach Auseinandersetzung

#Fürstenwalde – 

 

Am 09.07.2020, gegen 21:20 Uhr, wurden Polizisten in die Mühlenstraße gerufen. Dort hatte eine zunächst verbale Auseinandersetzung zweier Personengruppen in Handgreiflichkeiten geendet. Dabei sind nach bisherigen Erkenntnissen u.a. Holzlatten und Besenstiele eingesetzt worden. Ob, wie in ersten Berichten zu hören, mehrere Personen auch mit Messern hantierten, ist bislang noch nicht zu klären gewesen. Von gegenwärtig sechs identifizierten Beteiligten wurden fünf verletzt. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln nun zur genauen Anzahl der Kontrahenten und zur Tatbeteiligung jedes Einzelnen. Auch das Motiv für das Geschehen harrt noch der Klärung.

%d Bloggern gefällt das: