Polizei löst „Seminar“ mit 25 Personen in privatem Einfamilienhaus auf

#Brieselang, Jochen-Friedrich-Steege-Siedlung – 

Sonntag, 16.05.2021, 14:15 Uhr – 

Ein Zeuge teilte der Polizei am Sonntagnachmittag mit, dass sich in einem Einfamilienhaus in Brieselang etwa 20 Personen aufhalten und dort wohl ein „Seminar“ stattfindet. Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, befanden sich etwa zehn Personen im Wohnzimmer des Hauses, weitere rund 15 Personen hielten sich auf einem Feld hinter dem Haus auf. Dort hielten Sie offensichtlich die Abstandsregeln nicht ein und trugen auch keine Masken. Die Polizei nahm die Personalien aller Personen auf. Neben der 58-jährigen Gastgeberin und ihrem Mann waren insgesamt noch 23 weitere Personen anwesend. Diese konnten keinen Nachweis über eine Genesung oder eine vollständige Impfung erbringen. Die Veranstaltung, für die die 58-Jährige keine Genehmigung vorweisen konnte, wurde aufgelöst und allen „Gästen“ ein Platzverweis erteilt. Der Sachverhalt wurde an das Ordnungsamt zur weiteren Bearbeitung übergeben.

%d Bloggern gefällt das: