Polizei rettet Frau aus dem Rhein

#Köln (ots)

Am Mittwoch (9. Dezember) haben mehrere Streifenteams der Polizei eine 31 Jahre alte, verwirrte Frau in der Kölner Altstadt aus dem Rhein gerettet. Nachdem eine Zeugin (44) gegen Mittag beobachtet hatte, wie die Frau nahe des Musical Domes über die Brüstung in den Rhein gesprungen war, hatte sie die 110 gewählt.

Mehrere Streifenteams erkannten in Höhe des Kunibertsklosters die wenige Meter vom Ufer entfernt im Rhein treibende Frau. Polizisten warfen ihr eine Rettungsleine zu, die in Streifenfahrzeugen mitgeführt wird und eine schnelle Rettung von Menschenleben durch die Polizei ermöglicht. An einer Treppe sicherten die Polizisten sich gegenseitig an ihren Einsatzgürteln und schafften es so, die Frau, die inzwischen das Ende der Rettungsleine ergriffen hatte, an das sichere Ufer zu ziehen. Dort übernahmen Rettungskräfte der Feuerwehr und brachten sie in ein Krankenhaus.

%d Bloggern gefällt das: