Polizei soll Streit schlichten und findet Marihuanaplantage vor

#Hamburg (ots)

Zeit: 04.02.2021, 04:10 Uhr Ort: Hamburg-Heimfeld, Haakestraße

Beamte des Polizeikommissariats 46 wurden in der vergangenen Nacht zur Schlichtung eines Beziehungsstreites in eine Wohnung in Heimfeld gerufen und fanden dort eine Marihuanaplantage vor. Die Ermittlungen führt das Rauschgiftdezernat (LKA 68).

Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen der 25-jährigen Wohnungsinhaberin und ihrem 31-jährigen Freund zu einer Auseinandersetzung, zu deren Schlichtung die Polizei hinzugerufen wurde.

Der 31-Jährige wurde nach Personalienfeststellung der Wohnung verwiesen.

Bei der anschließenden Sachverhaltsaufnahme fielen den eingesetzten Beamten zwei mit Marihuana gefüllte Behältnisse auf dem Tisch auf.

Bei einer Nachschau in der Wohnung nach weiteren Betäubungsmitteln fanden die Beamten im Schlafzimmer der 25-Jährigen eine Marihuanaplantage vor. In einem großen Zelt mit professionellem Beleuchtungs- und Belüftungssystem befanden sich insgesamt 46 Pflanzen sowie vier weitere Behältnisse mit bereits verpacktem Marihuana.

Die Betäubungsmittel sowie sämtliche Utensilien zum Anbau und zur Verpackung wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: