Polizei sucht nach Auseinandersetzung Zeugen

#Potsdam, Straßenbahnlinie 91 – 

Tatzeit: Sonntag, 16.05.2021, gegen 00:05 Uhr – 

In der Nacht des 15.Mai zum 16.Mai dieses Jahres befand sich ein 36-jähriger Mann mit syrischer Staatsangehörigkeit in der Straßenbahnlinie 91 Richtung Pirschheide. Zwischen ihm und einer bislang unbekannten Frau, beide waren zuvor an der Haltestelle „Zum Kahleberg“ zustiegen, kam es dann zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in der die Frau ihm gegenüber auch eine ausländerfeindliche Äußerung tätigte. Zudem habe die Unbekannte in Richtung des Geschädigten getreten und ihn angespuckt. Dann habe sie die Bahn wieder verlassen.

Die Polizei erhielt erst einige Tage später über die Internetwache Kenntnis von dem Sachverhalt und leitete entsprechende Ermittlungen ein.

Die Tatverdächtige wird wie folgt beschreiben:

                –              ca. 25 Jahre alt

                –              stabile Statur

                –              ca. 165 cm groß

                –              braune, schulterlange Haare

                –              helle Jeans

                –              Umhängetasche

Die Polizei erhofft sich nun zum einen Hinweise zur Identität der bislang Unbekannten zum anderen sucht sie nach zwei Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt ebenfalls in der Straßenbahn aufgehalten haben sollen. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu melden.

%d Bloggern gefällt das: