Polizei sucht Tatverdächtige Räuber mit Phantombildern

#Beelitz, Clara-Zetkin-Straße –

Tatzeit: Donnerstag, 20. August 2020, 16:00 Uhr – 

Mit Unterstützung des Geschädigte einer Raubstraftat in Beelitz konnten im Rahmen des Ermittlungsverfahrens, visuelle Fahndungshilfen, sogenannte Phantombilder angefertigt werden. Die Bilder zeigen die tatverdächtigen Männer, die Im August 2020 auf dem Parkplatz eines Beelitzer Einkaufsmarktes einen Mann geschlagen und in weiterer Folge sein Mobiltelefon geraubt haben sollen.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die auf den Bildern abgelichteten Männer? Wer weiß um ihre Identität oder ihrem Aufenthaltsort? Wenn Sie zu den Tatverdächtigen, oder der Tat Hinweise geben können Sie dies bei der Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer: 03381 560-0 machen. Alternativ können Sie auch unser Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services in unserem Bürgerportal unter: www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter: polbb.eu/hinweis

%d Bloggern gefällt das: