Polizeibeamtin angegriffen

#Mildenberg –                                      

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten Polizeibeamte auf einer Landstraße bei Mildenberg einen PKW im Rahmen einer Verkehrskontrolle anzuhalten. Trotz deutlicher Licht- und Tonsignale aus dem Funkwagen stoppte der Fahrer seine Fahrt erst nach ca. 10 Minuten, als der PKW aufgrund unbefestigtem Gelände aufsetzte und dadurch beschädigt wurde. Unmittelbar im Anschluss verließ der Fahrer das Fahrzeug. Als die Beamten an ihn herantraten, schubste er eine Polizistin, die hierbei in ein flaches aber mit Eis bedecktes Kleingewässer stürzte. Sie wurde dabei leicht verletzt. Dem Tatverdächtigen gelang die Flucht. Eine anschließende Fahndung mittels Fährtenhund und Polizeihubschrauber führte nicht zu seinem Auffinden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Angriff auf Polizeibeamte und diverser Verkehrsdelikte.

%d Bloggern gefällt das: