Polizeibeamtin in die Hand gebissen

#Stuttgart-Zuffenhausen (ots)

Eine 36 Jahre alte Frau hat am Montagabend (18.01.2021) einer 25 Jahre alten Polizeibeamtin in die Hand gebissen und sie dabei verletzt. Der 47 Jahre alte Lebensgefährte der Tatverdächtigen verständigte gegen 20.15 Uhr die Polizei, da sich die 36-Jährige offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Dabei soll die Tatverdächtige dem 47-Jährigen in der gemeinsamen Wohnung in die Hand gebissen haben. Aus diesem Grund sollte die 36-Jährige in Begleitung der Beamten in eine Klinik gebracht werden. Gegen das Anlegen der Handschließen wehrte sich die Frau. Dabei biss sie auch der eingesetzten Beamtin in die Hand und verletzte sie. Mit Hilfe von weiteren Polizeibeamten gelang es schließlich, der Frau die Handschließen anzulegen und sie im Anschluss in eine Klinik zu bringen. Rettungssanitäter kümmerten sich um den 47-Jährigen sowie die 25 Jahre alte Polizeibeamtin und brachten sie im Anschluss zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Beamtin musste ihren Dienst vorzeitig beenden.

%d Bloggern gefällt das: