Polizeieinsatz

#Potsdam, Waldstadt II, Am Moosfenn – 

Montag, 28.06.2021, 14:06 Uhr – 

 

Am frühen Montagnachmittag wurde die Polizei nach Waldstadt II gerufen, da dort ein Mann gesehen wurde, der mit einem Koffer, einem Verband am Kopf und einem pistolenähnlichen Gegenstand im Gürtel unterwegs sei.  Mehrere Beamte begannen sofort intensive Fahndungsmaßnahmen nach dem Mann. Nur wenige Minuten später, gegen 14:20 Uhr, stellten Polizisten den Gesuchten dann im Bereich eines Einkaufswagenunterstandes fest. Der Aufforderung, sich auf den Boden zu legen, kam der Mann sofort nach. Da nicht auszuschließend war, dass von ihm eine Gefahr ausgeht, wurde er zunächst fixiert. Wie sich im Zuge weiterer Maßnahmen vor Ort ergab, handelte es sich bei dem pistolenähnlichen Gegenstand um ein Spielzeug. In seiner mitgeführten Tasche fanden die Beamten noch eine weitere Spielzeugwaffe. Beide Gegenstände wurden zur Gefahrenabwehr sichergestellt. Es stellte sich zudem heraus, dass der Verband, den der Mann am Kopf trug, ein Faschingskostümteil war.

Da der Mann augenscheinlich unter gesundheitlichen Problemen litt, wurde ein Rettungswagen hinzugerufen. Er wurde im weiteren Verlauf von den Rettungskräften in eine Fachklinik gebracht.

Strafbare Handlungen hatte der Mann nicht begangen.

%d Bloggern gefällt das: