Polizeieinsatz im Mehrfamilienhaus

#Neuruppin – Heute Mittag suchten Polizeibeamte eine Wohnung in der Heimburger Straße auf, weil gegen einen Bewohner eine Strafanzeige erstattet worden war und eine sogenannte Gefährderansprache durchgeführt werden sollte. Der Mann – ein 45-jähriger Deutscher – öffnete nur kurz die Tür und war offenbar im Besitz einer Schusswaffe. Daraufhin wurden weitere Polizeibeamte hinzugezogen – unter anderem die Spezialeinsatzkräfte. Gegen 14.00 Uhr erfolgte der Zugriff und der Mann konnte in Gewahrsam genommen werden. Er hatte eine Schreckschusswaffe dabei, die sichergestellt wurde. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz dauern an.

%d Bloggern gefällt das: