Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung vor Supermarkt

#Teltow, Oderstraße – 

Dienstag, 23.01.2021, 16:45 Uhr – 

Eine Zeugin meldete der Polizei am Dienstagnachmittag eine Auseinandersetzung zwischen Mitarbeitern eines Supermarkts und einer Kundin. Nach bisherigen Erkenntnissen war es in dem Markt zuvor zwischen einer 36-jährigen Kundin und dem Marktleiter zu einer Diskussion gekommen, weil die Frau offenbar nicht – wie vorgeschrieben – einen Einkaufswagen dabeihatte. Nach Angaben des Marktleiters hatte sie sich geweigert, einen Wagen zu holen, bevor sie schließlich nach mehrmaliger Aufforderung das Geschäft verließ. Vor dem Supermarkt sei es dann zu einem Handgemenge zwischen der Frau und einer 48-jährigen Angestellten des Marktes gekommen, die dem Marktleiter zu Hilfe geeilt war. Bei der Auseinandersetzung wurden die Kundin und die Angestellte leicht verletzt. Beide wurden von Rettungskräften behandelt. Die eingesetzten Polizisten nahmen wechselseitige Strafanzeigen wegen Körperverletzung auf und leiteten weitere Ermittlungen ein.

%d Bloggern gefällt das: