Werbeanzeigen

Polizeieinsatz und Verkehrsbeeinträchtigungen am Sonntag, dem 08.12.2019, rund um das Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam

#Potsdam – 

Anlässlich des Fußballspiels zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem BFC Dynamo, kann es am Sonntag, dem 08. Dezember 2019, in der Zeit von etwa 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Bereich der der südlichen Innenstadt von Potsdam sowie Babelsberg Nord zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. , kurzzeitige Vollsperrungen von Straßen und Straßenabschnitten kommen. Auf Grund der Fananreise, kann es darüber hinaus zu stark frequentiertem öffentlichen Personennahverkehr in dem Bereich kommen.

In der genannten Zeit wird die Straße Alt Nowawes ab der Rudolf-Breitscheid-Straße in Richtung Karl-Liebknecht-Stadion für den Fahrzeugverkehr zeitweise voll gesperrt. Auch werden Halteverbote im Bereich rund um das Stadion angeordnet werden.

Die bestehenden Park- und Halteverbote sowie die Weisungen der Polizisten an den Absperrungen sind zwingend zu beachten. Die Anreise zum Fußballspiel sollte mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen.

Den Polizeieinsatz zur An- und Abreise sowie rund um das Fußballspiel wird der Stabsbereichsleiter für Einsatzangelegenheiten der Polizeidirektion West, Polizeidirektor Endo Schuster, führen.

„Uns ist bewusst, dass mit dem SVB und dem BFC zwei Vereine aufeinandertreffen, die völlig unterschiedliche Fankulturen pflegen. Aus diesem Grund werden wir mit unseren Einsatzkräften konsequent einschreiten, wenn einzelne Sportsfreunde ihre Emotionen nicht im Griff haben sollten. Ziel ist es, dass die Potsdamerinnen und Potsdamer nicht über Gebühr durch das Fußballspiel belastet werden und dass bei der Begegnung der sportliche Einsatz und die spielerische Leistung im Mittelpunkt stehen.“ so Endro Schuster.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: