Polizeieinsatz zum Schutz der kirchlichen Veranstaltung zur Entweihung der Kirche in Morschenich verlief erfolgreich

#Aachen/#Morschenich (ots)

Am heutigen Samstag (15.06.2019) war die Polizei in Morschenich im Einsatz. Anlass dieses Einsatzes war, die Entweihung der Kirche St. Lambertus zu schützen. Eine ca. 15-Köpfige Personengruppe meldete eine Spontanversammlung am Ortseingang Morschenich an. Im Rahmen dieser Versammlung hat die Polizei drei Personen bei der Begehung von Straftaten (Verstoß gegen das Versammlungsgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte) festgestellt. Die Identität der beiden männlichen Personen wurde zweifelsfrei festgestellt. Einer der beiden war erst 15 Jahre alt. Seine Erziehungsberechtigten wurden informiert. Im Anschluss an die Maßnahmen erfolgte die Entlassung beider Personen. Die dritte weibli-che Person verweigerte die Angabe ihrer Personalien und wurde zur Identifizierung ins Polizeigewahrsam nach Aachen transportiert.

Die Polizei fertigt Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Ver-sammlungsgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Die Zeremonie wurde in der Kirche von einer geladenen Person ge-stört, so dass diese vom Sicherheitspersonal vor Ende der Messe nach draußen begleitet werden musste. Nach erfolgter Personalienefeststel-lung wurde diese entlassen. Es wird eine Strafanzeige wegen des Ver-dachtes der Störung der Religionsausübung gefertigt.

Die Zeremonie endete gegen 19:45 Uhr.

Die Polizei konnte einen störungsfreien Verlauf der Veranstaltung ge-währleisten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: