Polizist von randalierender Person verletzt

#Berlin – Gestern Nachmittag verletzte ein Mann einen Polizisten in Rummelsburg, nachdem er zuvor randaliert haben soll. Ein 35-jähriger Zeuge machte gegen 17.50 Uhr den Polizeibeamten auf den Mann aufmerksam, der auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Hauptstraße gegen Autos getreten haben soll. Als der Polizist den Tatverdächtigen ansprach, versuchte dieser dem 58-jährigen Beamten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen, traf ihn aber nur am Arm. Mit Hilfe des Zeugen konnte eine Flucht des Tatverdächtigen verhindert und dieser festgenommen werden. Eine bei dem 35-jährigen Festgenommenen durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Er wurde zur Blutentnahme in ein Polizeigewahrsam gebracht und im Anschluss wieder entlassen. Der Polizist erlitt leichte Arm- und Beinverletzungen und trat vom Dienst ab. Die Polizeidirektion 6 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: