#Potsdam – Bei Sturz schwer verletzt

#Potsdam, Fahrland – Dienstag, 02.07.2019, 08:26 Uhr – 

Am Dienstagmorgen beabsichtigten Polizeibeamte in Fahrland einen Haftbefehl zu vollstrecken. Nachdem die Beamten den Gesuchten auf dem Balkon der Wohnung sahen und demnach sicher waren, dass er sich in der Wohnung aufhält, begaben sie sich zur Wohnungstür und klingelten. Nachdem ihnen jedoch nicht geöffnet wurde, betreten sie über ein Baugerüst den Balkon und dann die Wohnung. Während anschließend die Beamten in der Wohnung vor einem verschlossenen Zimmer standen, indem sich der Gesuchte offensichtlich befand, versuchte dieser jedoch zu flüchten. Hierzu wollte der 33-Jährige vom Fenster auf ein, vor dem Haus befindliches, Gerüst springen. Dies missglückte und der Mann stürzte etwa neun Meter in die Tiefe. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste zunächst in ein Krankenhaus gebracht werden. Von dort kam er in eine Justizvollzugsanstalt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: