Werbeanzeigen

#Potsdam, Bornstedt – Blutspur gibt Hinweis auf Tatverdächtigen

#Potsdam, Bornstedt, auf Höhe Parkplatz Kirschallee/Pappelallee – 

Mittwoch, 15.05.2019, 02:28 Uhr – 03:30 Uhr – 

 In der vergangenen Nacht informierte ein Zeuge die Polizei über mehrere junge Männer, die sich im Bereich Kirschallee/Pappelallee aufhielten, herumbrüllten und Äußerungen tätigten, die den Schluss zuließen, dass vor Kurzem eine Straftat begangen wurde. Nachdem die Polizeibeamten am Einsatzort ankamen, konnten sie die Personen zunächst nicht auffinden, stellten jedoch kurz darauf die beschriebene Personengruppe an einer Bushaltestelle fest. Die Identitäten der Männer im Alter von 19-22 Jahren wurden erhoben. Direkt danach stellten die Polizisten in der unmittelbaren Umgebung fünf heruntergerissene Wahlplakate fest, an denen Blutanhaftungen zu finden waren. Den Kollegen fiel sodann ein, dass einer der Männer eine blutende Wunde an der Hand hatte. Auf vorherige Nachfrage hatte der Mann jedoch gegenüber den Beamten eine andere Erklärung für die Verletzung angegeben. Die Polizisten sicherten entsprechende Spuren an den Orten und fertigten eine Strafanzeige. Der Staatsschutz der Polizeidirektion West ermittelt hierzu.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: