#Potsdam, Bornstedt – Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet

#Potsdam, Bornstedt, Potsdamer Straße – Freitag, 10. Mai 2019, 01:00 Uhr –

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kontrollierte die Polizei in Potsdam an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet die Einhaltung der Geschwindigkeit. Dabei stellten die Beamten insgesamt neun Verstöße fest, bei denen der „schnellste“ Fahrer mit einer Geschwindigkeit von 58 km/h bei erlaubten 30 km/h unterwegs war. Im Zuge der Kontrolle sollte auch ein PKW aus Berlin gestoppt werden. Der Fahrer versuchte jedoch zunächst mit seinem PKW zu flüchten, stoppte dann abrupt und rannte zu Fuß davon. Er ließ den PKW offen zurück. Den Beamten gelang es nicht mehr, den Mann einzuholen. Die Ermittlungen nach ihm dauern an und eine Befragung der Halterin des PKW steht derzeit noch aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: