#Potsdam, Brandenburger Vorstadt – BMW fährt Radfahrerin an und flüchtet

#Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Schopenhauer Straße – Dienstag, 16. Oktober 2019, 08:30 Uhr – 

 

Beim Überqueren der Schopenhauer Straße wurde am Dienstagvormittag eine 39-jährige Radfahrerin angefahren und verletzt. Diese war zuvor parallel zur Fahrbahn auf der Schopenhauer Straße in Richtung Luisenplatz unterwegs. In Höhe der Weinbergterrassen querte sie dann die Schopenhauer Straße unmittelbar vor einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Müllwagen. Dabei übersah sie aber offenbar einen am Müllwagen vorbeifahrenden dunklen BMW. Es kam zur Kollision, wobei die Radlerin zu Fall kam und verletzt wurde. Der Fahrer des BMW hielt wohl umgehend an, stieg aus und sprach mit der Frau. Zeugen gaben an, dass er dann aber kurze Zeit später wieder in sein Fahrzeug stieg und in Richtung Hegelallee davonfuhr. Der bislang unbekannte BMW-Fahrer wird als zirka 50-jähriger Mann, mit teilweise kurzen grauen Haaren, einem weißen Hemd und schwarzer Hose beschrieben. Der BMW könnte in der Bundeshauptstadt Berlin zugelassen sein. Die Radfahrerin wurde dann kurz darauf von Rettungskräften vor Ort ambulant behandelt und musste nicht in ein Krankenhaus. In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Haben Sie den Vorfall beobachtet und können Hinweise zum Geschehensablauf, dem dunklen BMW oder dessen bislang unbekannten Fahrer machen? Dann richten Sie Ihre Hinweise bitte, unter der Telefonnummer 0331 5508-0 an die Polizeiinspektion Potsdam. Gerne können Sie auch das Hinweisformular des Online Service unseres Bürgerportals nutzen. Dieses finden Sie im Internet unter polbb.eu/hinweis

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: