#Potsdam – Drei Verletzte bei Auseinandersetzung

#Potsdam, Friedrich-Engels-Straße – Dienstag, 11.06.2019, 20:15 Uhr – 

Polizeibeamte, die sich am gestrigen Abend im Bereich des Hauptbahnhofes aufhielten, wurden von einem Zeugen auf eine gegenwärtige Körperverletzung vor der Auffahrt zur Bundespolizei aufmerksam gemacht. Die Beamten begaben sich umgehend dorthin und stellten zwei sich schlagende Personen fest, die durch die Polizisten voneinander getrennt werden konnten. Beide Männer, ein 24-jähriger Syrer und ein 19-jähriger Afghane, wurden bei der Auseinandersetzung, deren Hintergrund bislang unklar ist, verletzt. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein 17-jähriger Afghane, der ebenfalls von dem 24-Jährigen geschlagen worden sein soll, wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm wechselseitige Anzeigen wegen Körperverletzung auf.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: