#Potsdam – Handy geraubt

#Potsdam, Friedrich-Engels-Straße – Mittwoch, 19.06.2019, 03:25 Uhr – 

In der vergangenen Nacht befand sich ein 22-Jähriger Potsdamer auf Höhe des „Alten Marktes“, als er von zwei Männern nach einer Zigarette gefragte wurde. Als er dies verneinte, kam es nach derzeitigen Erkenntnissen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Als der 22-Jährige die Polizei rufen wollte, entriss ihm einer der beiden das Handy und lief damit zu einer Bushaltestelle in der Friedrich-Engels-Straße, wo er das Handy in einem Bus versteckte. Als ein Zeuge helfend einschritt, wurde dieser, ein 23-Jähriger, von einem der Männer mit einem Schlüsselbund geschlagen und leicht verletzt. Beamte konnten beide Tatverdächtige feststellen. Sie nahmen Anzeigen wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung auf und erteilten den Männern im Alter von 24 und 29 Jahren einen Platzverweis.  Das Handy konnte im Bus aufgefunden und zurückgegeben werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: