Werbeanzeigen

#Potsdam – Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

#Potsdam, Bahnhofspassagen – Dienstag, 17.09.2019, 13:57 Uhr – 

Am frühen Dienstagnachmittag wurde die Polizei in die Bahnhofspassagen zu einem Elektronikgeschäft gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte dort zuvor ein Mann innerhalb des Geschäftes Alkohol konsumiert. Ein Mitarbeiter bat ihn daraufhin das Geschäft zu verlassen und erteilte ein Hausverbot. Diesem kam der alkoholisierte Mann zunächst nicht nach. Vielmehr warf er nun eine Flasche in die Luft, die hierbei auch den Mitarbeiter traf, ihn jedoch nicht verletzte.  Als  nun weitere Mitarbeiter hinzukamen, verließ der 25-Jährige das Geschäft. In den Passagen soll er dann scheinbar grundlos weitere Personen angerempelt haben. Bei einem weiteren Geschäft habe er Ware entnommen und diese auf dem Boden zertreten. Sicherheitsmitarbeiter konnten ihn dann festhalten bis die Polizei eintraf. Die Beamten nahmen den erheblich alkoholisierten Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam. Sie nahmen zudem Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedenbruches auf.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: